Zur Startseite
tagesfrisch   biologisch   bequem ins Haus

Naturland, Verantwortung für Mensch und Natur

Wir über uns: Bodennutzung

Der Lenzbauer bewirtschaftet neben 11 ha eigenen Flächen rund 51 ha Pachtflächen, bei knapp der Hälfte davon handelt es sich um Grünland. Dieses dient ebenso wie ein Großteil des Ackerlandes der Futtergewinnung für die 35 Fleckvieh-Milchkühe und deren weiblichen Nachwuchs.

Auf den restlichen Ackerflächen werden Getreide (Weizen, Roggen, Triticale, Hafer-Erbsen-Gersten-Gemenge) und Kartoffeln angebaut.